In der Gartenstadt Werdersee können Interessierte bald zwei komplett eingerichtete Musterhäuser besichtigen. Wie die Küchen aussehen werden, steht seit Kurzem fest. Bei der Planung beim bulthaup-Partner Küche & Feuer in Schwachhausen fiel die Wahl auf zwei unterschiedliche Küchen, die mit elegantem wie zeitlosem Design punkten. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann: und zwar in den Musterhäusern in Bremens grünem Neubaugebiet.

Die moderne Küche: für viele ist sie der Mittelpunkt des Zuhauses. Hier wird nicht nur gekocht und gegessen, sondern auch angeregt diskutiert, am Laptop gesurft und mit den Kleinen für die Schule gebüffelt. Auch klingen die meisten Hauspartys dort aus, wo der schnelle Griff in den Kühlschrank – zu Buffet-Überbleibseln und Weinflasche – möglich ist. Kein Wunder also, dass bei der Planung einer Küche, neben der Funktionalität, ein Interieur im Fokus steht, das eine wohnliche Atmosphäre schafft.

Martin Klotz, Inhaber von Küche & Feuer, ist mit der Auswahl der Küchen für die beiden Musterhäuser in der Gartenstadt Werdersee mehr als zufrieden: „Bei der ersten Küche haben wir uns – als Kontrast zu den hellen Fliesen – für lehmfarbene Fronten und eine Arbeitsplatte im gleichen Farbton entschieden. Diese monolithische Optik ist sehr elegant.“ Hinzu kommt eine Barplatte, die ein Tischler aus dem gleichen Parkett-Holz auf Gehrung zusägt, wie es im angrenzenden Raum verlegt wird.

Die zweite Küche ist insgesamt dezenter gestaltet und bietet dadurch reichlich Spielraum, um mit einer kräftigen Wandfarbe Akzente zu setzen. „Die Fronten haben den Farbton `Polar-Weiß´. Die hellen Fliesen greifen wir mit einer Arbeitsplatte in grauer Eichen-Optik auf. Diese findet sich wiederum im Erscheinungsbild der Hocker und einer Sitzbank wieder“, beschreibt Martin Klotz seine harmonische Schöpfung, die er als 3D-Simulation am PC präsentiert. Wer sich von den Küchen – und allen anderen fertig eingerichteten Räumen – in den Musterhäusern ein Bild machen möchte, ist hierzu ab Anfang kommenden Jahres herzlich eingeladen. Bis dahin gibt es im Blog der Gartenstadt Werdersee regelmäßige Updates dazu, wie sich die Beispielhäuser Raum für Raum mit Leben füllen.

Außerdem besteht schon jetzt die Möglichkeit, jeden Freitag, Samstag, Sonntag und Montag – jeweils von 12 bis 17 Uhr – das Grundstück an der Habenhauser Landstraße zu besichtigen und vor Ort Auskünfte zu Preisen, Architektur und Ausstattung zu erhalten. Weitere Informationen gibt es hier und beim Infobüro unter Telefon 0421/ 8411 611.

Mehr zum Thema: Pizza backen bald in der eigenen Küche!